Dr. med. Uwe Günter biologische Orthopädie – Stress-Medizin – individuelle Entzündungsdiagnostik und Neuraltherapie Privatpraxis Privat- und Kassenärztliche Praxis

Vita Dr. Uwe Günter

Persönliche Daten

  • Geburtsdatum/-ort 15. September 1967/ Merseburg
  • Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
  • Familienstand verheiratet, 2 Kinder

Berufserfahrung

  • seit 2021 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie (DGfAN) e.V.
  • seit 03/2019 zusätzliche Privatsprechstunde in Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf mit Schwerpunkt Neuraltherapie
  • seit 2013 Dozent der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie (DGfAN) e.V. (Präsident MR Dr. Wander)
  • seit 01/2003 eigene KV- und Privatpraxis für ganzheitliche Orthopädie sowie biologische Medizin in Berlin-Lichtenberg/Hohenschönhausen mit Schwerpunkt Akupunktur und Neuraltherapie
  • 11/2000 – 06/2002 Abschluß der Facharztausbildung in der Reha-Klinik Hoppegarten bei Berlin (Prof. Dr. Hähnel✝)
  • 10/1999 – 10/2000 Facharztausbildung in der Abteilung für Unfall-Chirurgie des Krankenhauses Berlin-Pankow (PD Dr. Heller✝)
  • 06/1996 – 09/1999 Facharztausbildung in der Klinik für Orthopädie im Klinikum Bad Saarow (Dr. Schossee)
  • 07/1994 – 05/1996 Praktikum in der Klinik für Neurochirurgie des Klinikum Berlin-Buch (Dr. Nisch✝)
  • 10/1993 – 06/1994 Praktikum in der Abteilung für Orthopädie und Chirurgie des Krankenhauses Wriezen (Dr. Svacina✝)

Ausbildung/Weiterbildung

  • 2013 Dozent der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie (DGfAN) e.V.
  • 2008 Facharztabschluss Unfallchirurgie
  • 2007 Zusatzbezeichnung Akupunktur
  • 2004 Master of acupuncter der DGfAN
  • 2003 Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • 2002 Facharztabschluss Orthopädie
  • 2001 Master of neuraltherapy der DGfAN
  • 2000 Dissertation/Promotion zum Dr. med. an der medizinischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin (Die Pseudarthrose nach der Sprunggelenksarthrodese)
  • 1999 Zusatzbezeichnung physikalische Therapie
  • 1997 Zusatzbezeichnung Chirotherapie
  • 1995 Approbation als Arzt
  • 09/1987 – 09/1993 Medizinstudium an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität zu Greifswald, Abschluss: Staatsexamen
  • 09/1986 – 08/1987 Berufspraktikum im Klinikum Bad Saarow, Abschluss: Krankenpfleger
  • 09/1974 – 08/1986 Besuch der Schule und des Gymnasium in Merseburg, Abschluss: Abitur

Publikationen

Günter U (2000) Die Pseudarthrose nach Sprunggelenksarthrodese. Diss. HU Berlin (Publikation lesen)
Günter U, Jentsch P, Heller G (2002) Die anterograde intramedulläre Tibiotalokalkanealarthrodese (aIMTCA) mit Spongiosaplastik bei Pseudarthrose. Unfallchir. Springer, Berlin, Heidelberg: 474-7 (Publikation lesen)
Günter U (2008) Die Pseudarthrose nach Sprunggelenksarthrodese. VDM Verlag Dr. Müller
Günter U (2015) Die gemeinsamen Grundlagen von Akupunktur und Neuraltherapie. NHK 5: 44-6 (Publikation lesen)
Günter U (2016) Neuraltherapie bei Hüftarthrose. ZKM 3: 30-3 (Publikation lesen)
Günter U (2017) Komplementäre Behandlung nach VNS-Analyse: Optionen in der ganzheitlich-orientierten Sprechstunde. NHK 5: 58 (Publikation lesen)
Günter U (2017) Neuraltherapie bei nicht vertebragenen Schulterbeschwerden. ZKM 3: 24-8 (Publikation lesen)
Günter U (2018) Entzündliche Gelenkerkrankungen neuraltherapeutisch behan-deln. ZKM 3: 38-41 (Publikation lesen)
Günter U (2018) Neuraltherapie Rückenschmerz deuten und invasive Therapie. DZA 3: 167-70 (Publikation lesen)
Günter U (2019) Neuraltherapie bei Kopf- und Nackenschmerz. ZEHK 68: 1-8 (Publikation lesen)
Günter U (2020) Epicondylopathie Neuraltherapie und adjuvante Injektionen in der Sportmedizin. ZKM 1: 42–46 (Publikation lesen)
Günter U (2020) Sollte ein Akupunkteur Neuraltherapie und Manuelle Therapie beherrschen. DZA 3: 170-3 (Publikation lesen)
Günter U (2021) Neuraltherapie Körperhaltung und Gesundheit verbessern. ZKM 4: 20-5 (Publikation lesen)
Günter U (2022) Neuraltherapie im Ellenbogenbereich. DZA 3: 147-51 (Publikation lesen)
Günter U (2022) Die orthomolekulare Medizin des Knochens. OM & Ernährung. Sonderheft Nr. 27: 30-2 (Publikation lesen)

Liebe Patienten,

Gern nehmen wir Neupatienten zur Ultraschall-Untersuchung bzw. Sonographie der Säuglingshüfte im Rahmen der U3-Vorsorge-Untersuchung der Hüftdysplasie sowie Patienten mit Verdacht auf Müdigkeits-, Erschöpfungs- und Chronic Fatigue-Syndrom (CFS) auf.

Ihr Praxisteam der "www.biologischen-orthopädie-berlin.de"