Dr. med. Uwe Günter biologische Orthopädie – Stress-Medizin – individuelle Entzündungsdiagnostik und Neuraltherapie Privatpraxis Privat- und Kassenärztliche Praxis

interdisziplinäre Diagnostik und Modifikation bei Becken-, Haltungs- und Biß-Relationsstörungen

Becken- und Haltungsstörungen

  1. der Endäste des Trigeminus bzw. nn. supraorbitales (Stirnhöhle), nn. infraorbitales (Kieferhöhle und Siebbeinzellen) (Abb.2) und evtl. der des Rachendaches (Keilbeinhöhle) bzw. des Ganglion ciliare (Punkt 1 nach Adler und Langer),
    1. der Odontone des Oberkiefers einschl. retromaxillär und evtl. des Ganglion pterygo- bzw. sphenopalatinum (Punkt 2),
    2. der Odontone des Unterkiefers und evtl. des Ganglion oticum (Abb.3) (Punkt 3),
    3. des Mastoids bzw. der Akupunktur-Punkte „Tor des Ohres“ (Punkt 4)

Literatur

  1. Gülbahace, E (2011) Vergleichsstudie zur Bestimmung von Beinlängendifferenzen mittels sonographischer und radiologischer Verfahren. Diss.
  2. Wander R (2000) in Becke H, Wagner R, Wander R (Hrsg) Taschenatlas Naturkundliche Untersuchungstechniken. Hippokrates, Stuttgart
  3. Pohlmann E (2013) Atlastherapie und Behandlung der Körperfehlstatik. Spitta
  4. Lewit K (1987) Manuelle Medizin. 5. Aufl. Barth
  5. Bischoff HP, Moll H (2011) Lehrbuch der Manuellen Medizin. 6. Aufl. Spitta
  6. Sachse J (1993) Manuelle Untersuchung und Mobilisationsbehandlung der Extremitätengelenke. 5. Aufl. Ullstein Mosby
  7. Sachse J, Schildt-Rudloff K (1997) Wirbelsäule – Manuelle Untersuchung un Mobilisationsbehandlung. 3. Aufl. Ullstein Mosby
  8. Janda V (1994) Manuelle Muskelfunktionsdiagnostik. 3. Aufl. Ullstein Mosby
  9. Peterson Kendall F, Kendall McCreary E, Geise Provance P (1998) Muskeln – Funktionen und Tests. 3. Aufl. Fischer
  10. Frisch H (2009) Programmierte Untersuchung des Bewegungsapparates Chirodiagnostik und Osteopathie 9. überarb. u. erw. Aufl. Springer
  11. Wander R (2010) Diagnostik über Muskelfunktionsketten. In Weinschenk S (Hrsg.) Handbuch Neuraltherapie. Urban & Fischer, München S. 302-7
  12. Garten H (2012) Lehrbuch Applied Kinesiology. Elsevier, Urban&Fischer
  13. van Assche R (2001) Autonome Osteopathische Repositionstechnik – Behandlung über Triggerpunkte und Positionierung. EHK 50(3): 128-132
  14. Gerz W (2001) Lehrbuch der Applied Kinesiology. AKSE

weiterführende Literatur zu Biß-Relationsstörungen

  1. Kares H (2006) Die Aufbissschienen-Therapie bei Craniomandibulären Dysfunktionen CMD, Saarbrücken
  2. Köneke C (2010) Craniomandibuläre Dysfunktion. Quintessenz, Berlin
  3. Prochno, T (1997) Tinnitus aus Sicht der Zahnmedizin. Dtsch Arztebl; 94(7): A-377-9
  4. Radlanksi RF (2015) Über die Notwendigkeit kieferorthopädischer Behandlungsmaßnahmen. umwelt-medizin-gesellschaft 28/3: 167-71
  5. Schindler HJ (2010) Diagnostik von Myarthropathien (MAP) der Kiefermuskulatur und –gelenke. In Weinschenk S (Hrsg.) Handbuch Neuraltherapie. Urban & Fischer, München S. 310-2
  6. Wander R (2010) Integrative Diagnostik des Kiefergelenkes. In Weinschenk S (Hrsg.) Handbuch Neuraltherapie, Urban & Fischer, München S. 307-10
  7. Wander R (2010) Funktionsscreening des Kiefergelenks nach Zöbisch. In Weinschenk S (Hrsg.) Handbuch Neuraltherapie. Urban & Fischer, München S. 313-7
  8. Schöttl W (2012) Die craniomandibuläre Regulation. Mediplus
  9. Schupp W (2000) Schmerz und Kieferorthopädie Eine interdisziplinäre Betrachtung kybernetischer Zusammenhänge. Man. Med. 38/6: 322-8
  10. Garten H (2012) Lehrbuch Applied Kinesiology. Elsevier, Urban&Fischer
  11. van Assche R (2001) Autonome Osteopathische Repositionstechnik – Behandlung über Triggerpunkte und Positionierung. EHK 50(3): 128-132
  12. Gerz W (2001) Lehrbuch der Applied Kinesiology. AKSE
  13. Stamer N (2018) Interdisziplinäres Biss- und Kieferrelationsmanagement.Teil 1 Manuelle Medizin und Neuraltherapie. DZA 2: 83-6
  14. Stamer N (2018) Interdisziplinäres Biss- und Kieferrelationsmanagement. Teil 2 Zahnmedizin. DZA 2
  15. Boisserée W, Schupp W (2012) Kraniomandibuläres und Muskuloskelettales System. Quintessenz

Liebe Patient:Innen,

Unsere Praxis zieht zum 1.8.22 nach Alt-Höhenschönhausen um. Wir werden nach betriebsbedingtem Urlaub ab 8.8.22 für Sie in der Hauptstr.9, 13055 Berlin im Storchenhof wieder für Sie mit verstärktem Personal zu den bekannten Öffnungszeiten da sein.

Bis dahin sind wir weiterhin am Standort Lichtenberg:

Mo-Do 8.00-13.30 (Akut- und Termin-Sprechstunde einschl. Sonographie der Säuglingshüfte, ganzheitlicher Stress-Diagnostik, Akupunktur sowie Ozon-Neuraltherapie)

Di 15.00-18.30 (orthopädie-technische und Kinder-Sprechstunde einschl. Lauf- bzw. Ganganalyse)

Mi 15.00-18.30 (physikalische Therapie einschl. Lymphdrainage und Stoßwellen-Sprechstunde)

Fr 8.30-11.00 (Termin-Sprechstunde einschl. Sonographie der Säuglingshüfte, ganzheitlicher Stress-Diagnostik, Akupunktur sowie Ozon-Neuraltherapie)

sowie am Standort Wilmersdorf

Mi und Fr ab 13 Uhr (ganzheitliche Stress-Diagnostik einschl. Kinesiologie, Osteopathie und Registratur je Lauf- bzw. Gang- sowie Bißanalyse sowie Neuraltherapie)

für Sie da.