Dr. med. Uwe Günter biologische Orthopädie – Stress-Medizin – individuelle Entzündungsdiagnostik und Neuraltherapie Privatpraxis Privat- und Kassenärztliche Praxis
Infusionstherapie

Infusionstherapie

eine Vollelektrolyt-Lösung (VES) mit Spurenelementen

Seit einer Cholera-Epidemie im 19. Jahrhundert nutzt man Infusionen (auch „Tropf“ genannt) zum Ausgleich von Flüssigkeitsverlusten durch basische Kochsalzlösungen.

Die Infusion ist aktuell eine der wichtigsten Therapien bei allen Notfällen, Verlust an Körperflüssigkeit aber auch erkranktem bzw. erschöpftem Magen-Darm-System. Heutzutage nutzt man kaum noch die so genannte physiologische Kochsalzlösung, sondern moderne Trägerlösungen mit verschiedenen Salzen (so genannte Vollelektrolyt-Lösungen) , welche auch chronisch-krankten PatientInnen durch Gabe von Medikamenten, Procain, Homöopathika, Chelaten (so genannte „Giftbinder“), Vitaminen bzw. Antioxidantien und sogar medizinischem Ozon-Sauerstoff helfen.

Nicht nur beim Schmerz in der Rettungsstelle, sondern auch bei chronisch-versteckten Leiden nutzen aller biologisch-arbeitenden Therapeuten diese Möglichkeit, dem Körper im Rahmen einer Schmerztherapie, Rheuma- oder Arthrosekur, einer Antibiotika- bzw. Immuntherapie, einer Stress- oder auch begleitenden Krebsbehandlung gegen Müdigkeits-, Erschöpfungs- und Chronic Fatigue Syndrome (CFS) zu unterstützen.

Liebe Patienten,

Gern nehmen wir Neupatienten zur Ultraschall-Untersuchung bzw. Sonographie der Säuglingshüfte im Rahmen der U3-Vorsorge-Untersuchung der Hüftdysplasie sowie Patienten mit Verdacht auf Müdigkeits-, Erschöpfungs- und Chronic Fatigue-Syndrom (CFS) auf.

Ihr Praxisteam der "www.biologischen-orthopädie-berlin.de"