Vitamin C

Vitamin C

Das Vitamin C ist die Ascorbinsäure, welche u.a. die weißen Blutkörperchen zur Produktion von Immunglobulinen anregt und somit stark entzündungshemmend wirkt. Sie fördert als so genanntes Antioxidans den Schutz aller Zellen.

Sie ist darüber hinaus entscheidend bei der Knorpelreifung sowie Synthese und Vernetzung des Kollagens im Bindegewebe, was bei Mangel zu Wundheilungsstörungen, Knochenschwund (Osteoporose) und Zahnausfall führt (als Scorbut der Seeleute in die Geschichte eingegangen).

Vitamin C stimuliert die Synthese von Stresshormonen in allen Drüsen, der Leber und der Nebenniere, die Synthese von Serotonin sowie Carnithin, einer Aminosäure für den Transport von Fettsäuren zur Energiegewinnung.

Sie reguliert den Umbau von Cholesterin (u.a. zu Vitamin D) sowie die Entgiftung von Pharmaka und Schwermetallen in der Leber.

Da Menschen die Ascorbinsäure nicht selbst synthetisieren können, müssen täglich mind. 200mg (0,2g) aufgenommen werden.

Sie ist in Acerola (1500-2100mg/100g), Aronia (1550mg/100g), Hagebutte (1250mg/100g), Sanddorn (250-450mg/100g), schwarze Johannisbeere (189mg/100g), Kiwi (100-150mg/100g), Paprika (140mg/100g), Broccoli (110mg/100g) und Orangen (50mg/100g) angereichert.

Bei Krankheiten wie Infektionen, Vergiftungen und Stress jeglicher Art erhöht sich jedoch die Bedarfsdosis auf 50-100g pro Tag!

Somit ist die Zufuhr als Infusion ideal. Kurzzeitig sind wöchentlich mehrere Gramm (z.B. 7,5g) als Therapie möglich.

Wir bieten diese individuelle Gesundheitsleistung in der Praxis in der Siegfriedstr. 204c und in der Privatsprechstunde in der Ahrweilerstr. 4, welche nicht von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen akzeptiert wird, an.

Unser Praxisteam informiert Sie gern über diese Kosten und vereinbart einen einmaligen individuellen Behandlungstermin unter 030-55154799 oder empfang@dr-guenter.de.